Allez au contenu, Allez à la navigation

Recherche Recherche avancée

Die Vereinigung der Senate Europas

Diese Vereinigung (fr) tagt seit 2000 auf Initiative von Christian PONCELET, dem ehemaligen Präsidenten des französischen Senats, unter Beteiligung von fünfzehn europäischen zweiten Kammern.

Mitglieder der Vereinigung sind der deutsche und österreichische Bundesrat, die Senate Belgiens, Spaniens, Frankreichs, Italiens, der Niederlande, Polens, Rumäniens und der Tschechischen Republik, die Kammer der Völker Bosniens und Herzegowinas, das britische House of Lords, der russische Föderationsrat, der slowenische Nationalrat, der schweizerische Ständerat sowie der luxemburgische Staatsrats als Beobachter.

Die Vereinigung, deren Ziele der Ausbau der Beziehungen zwischen ihren Mitgliedern, die Förderung des Zwei-Kammer-Systems im Rahmen der parlamentarischen Demokratie und die Stärkung der europäischen Identität und des Bewusstseins sind, tagt mindestens einmal jährlich.

2012 stattfand das 14. Treffen in Luxembourg Palast.